[booking-module]

Amsterdam Coffee Shops

Falls Sie noch nicht mit der Atmosphäre in Amsterdam vertraut sind, dann könnten sie von den Coffee Shops etwas verwirrt sein. Wenn Sie gerne einen Kaffee trinken möchten, dann gehen Sie am besten in ein Café und nicht in einen Coffee Shop. Ein Coffee Shop ist ein Laden, in dem legal Cannabis verkauft wird. Es gibt viele Coffee Shops in Amsterdam und sie unterscheiden sich sehr stark in Bezug auf den Ansatz, Stil und die Atmosphäre, wie das auch in jeder anderen Art von Etablissement der Fall ist. Ausländern ist es immer noch erlaubt Gras zu kaufen.

Die Vorschriften

Abhängig von ihrem Einfluss auf die Gesundheit haben die Niederländern Drogen in weiche und harte Drogen unterteilt. Harte Drogen wie Kokain, LSD, Morphium und Heroin sind in den Niederlanden, wie in den meisten Ländern, verboten.

Weiche Drogen wie Cannabis, in all seinen Formen (Marihuana, Haschisch, Hasch-Öl), sowie halluzinogene Pilze (so genannte Magic Mushrooms oder Paddos – aus dem holländischen: paddestoel – Pilz) sind legal zu erwerben, unter der Bedingung des Eigebngebrauchs. Allerdings wurde der Verkauf der meisten Magic Mushrooms am 1. November 2008 verboten.

Laut niederländischen Drogengesetzen dürfen Coffee Shops nur bis zu maximal 5 Gramm Cannabis an Volljährige (18 Jahre oder älter), mit entsprechendem Personalausweis verkaufen.

Coffee Shops dürfen keinen Alkohol verkaufen. Kein Coffee Shop erlaubt den Konsum von harten Drogen und man würde sehr schnell des Coffee Shops verwiesen, sollte man es versuchen.

Seit der Einführung des Tabak-Verbots im Jahr 2008 ist es verboten diese gefährliche Substanz an irgendeinem Arbeitsplatz zu rauchen.

Coffee Shops dürfen nicht werben.Offiziell ist es nicht erlaubt in der Straße oder auf öffentlichen Plätzen Gras zu konsumieren. Wenn man von der Polizei erwischt wird, so wird man verwarnt.

Der Brauch

Die meisten Coffee Shops haben ein Gras-Menü, von dem die Kunden Ihre Auswahl treffen können. Sie erhalten dann einen Plastikbeutel mit Ihrem Marihuana oder Haschisch und haben dann die Wahl es vor Ort zu konsumieren oder den Laden damit zu verlassen. Viele Coffee Shops haben auch eine abgeschottete „Smoking Area”, in der die Kunden Joints rauchen dürfen. Kunden dürfen auch ihr eigenes Gras rauchen, in diesem Fall wird aber erwartet, dass man zumindest ein Getränk im Coffee Shop konsumiert.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der beliebtesten, einzigartigsten und einflussreichsten Coffee Shops in Amsterdam.

Grasshopper
Ein touristischer Coffee Shop mit sehr vielen Sitplätzen, direkt zwischen Damrak und dem Rotlichtviertel gelegen. Im Sommer auch mit Terrasse findet man hier auch eine Bar und ein Restaurants in den oberen Stockwerken.

Adresse:Oudebrugsteeg 16

Bulldog -Red Light District
Allgemein anerkannt als der erste Coffee Shop in Amsterdam, hat dieser Coffee Shop im Herzen des Rotlichviertels auch einen interessanten Ausblick

Adresse:Oudezijds Voorburgwal 90

Bulldog – Leidseplein
Wahrscheinlich der bekannteste Coffee Shop in Amsterdam. Direkt am Leidseplein gelegen, in einem Gebäude, das früher eine Polizeistation war, bietet dieser Coffee Shop eine Menge Platz.

Adresse:Leidseplein 17

The Rookies
Ein einzigartiger Coffee Shop, genau neben dem Leidseplein. Das Rookies vermittelt das Gefühl einer hölzernen Café-Bar. Es hat einen recht großen Raum mit vielen Tischen und Stühlen.

Adresse:Korte Leidsedwarsstraat 145-147